Französische Feinkost

Französische Spezialitäten zum Kochen

Die französische Küche gilt als eine der einflussreichsten Küchen Europas. Ob dies an den Rezepten, den Zutaten oder beides liegt, sei dahingestellt. Fest steht, dass viele Zutaten aus der Cuisine Frankreichs auch Gerichte anderer Küchen verfeinern.

Fleur du Sel

Fleur du Sel stammt aus verschiedenen Regionen Frankreichs, wie zum Beispiel der Insel Ré, der Bretagne, dem Baskenland. Es wird aus dem Salz des Meerwassers gewonnen und in höchster Qualität von Hand geerntet. Zwar kann Fleur du Sel, wie jedes andere Salz zum Kochen verwendet werden, aber es empfiehlt sich wegen Preises, das Salz erst kurz vor dem Servieren über das Gericht zu streuen.

Oliven, Olivenöl und Essig

Französisches Olivenöl stammt aus den Oliven der Provence. Reinsortiges Olivenöl aus der Provence vereint die Aromen von Butter und Mandeln. Das kaltgepresste Öl kann heiß oder kalt verwendet werden. Da es weder scharf noch bitter schmeckt, ist es ein idealer Begleiter auch beim täglichen Kochen. Die Oliven selbst dürfen natürlich auch verzehrt werden, oder sie kommen zusammen mit dem Olivenöl in das Gericht.

Essig aus Frankreich gibt es in den verschiedensten Geschmacksrichtungen. Die typischste dabei ist jedoch ein Cidre-Essig aus der Normandie. Der milde und fruchtige Essig eignet sich natürlich für das Salatdressing. Sie können ihn aber auch zum Ablöschen oder zum Verfeinern von Süßspeisen verwenden.

Tomatensauce und feurige Chilipaste

Zum Verfeinern von Vor-, Hauptspeisen oder Salatdressing kommt in der Küche eine feurige Chilipaste aus Frankreich zum Einsatz. Da sie sich als Zugabe zur Tomatensauce mit Kräutern der Provence eignet, können Sie viele Gerichte mit diesen Zutaten eine französische Geschmacksnote geben.

Französische Feinkost zum sorfortigen Verzehr

Käse und Wein sind die Klassiker, wenn es um Feinkost aus Frankreich geht. Aber dies sind nur zwei Spezialitäten. Eine weitere, die in diesem Zusammenhang nicht fehlen darf, ist Senf. Neben dem bekannten Senf aus Dijon gibt es zahlreiche Kreationen, die zu Fleisch und Fisch passen, wie zum Beispiel:

Senf mit Honig und Thymian
Senf mit Äpfeln und Calvados
Senf mit Camembert
Trüffel-Senf
Senf mit Cognac
Senf mit Himbeeren

Macarons

Französische Spezialitäten sind aber nicht nur herzhaft, sondern auch Naschkatzen dürfen sich an französischer Feinkost erfreuen. Macaron heißt das kleine Baisergebäck aus Mandelmehl. Macarons gibt es heute in den verschiedensten Farben, aber bei Form werden keine Kompromisse gemacht: Sie sind immer rund. Die Fülle zwischen den "Keksen" variiert. So kann sich Buttercreme, Ganache oder eine Konfitüre zwischen den Keksböden befinden.

Zuletzt angesehen